Wenn Sie diese Seite besuchen empfängt Ihr Computer eventuell ein oder mehrere Cookies. Falls Sie keine Cookies erhalten wollen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie auf Ihrem Computer abgelegt wird.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Sitzung des Ortschaftsrats Reute-Gaisbeuren vom 23. Juli 2014

Amtsblattbericht Konstituierende Sitzung des Ortschaftsrates Reute-Gaisbeuren unter Leitung von Irmgard Jacob am 23. Juli 2014

 
Am 23. Juli 2014 fand die Konstituierende Sitzung des Ortschaftsrates Reute-Gaisbeuren unter der Leitung von Irmgard Jacob statt. Folgende Punkte standen auf der Tagesordnung:

 
Verpflichtung der Mitglieder des Ortschaftsrates
Bürgermeister Weinschenk persönlich verpflichtete sämtliche Mitglieder des Ortschaftsrates per Handschlag auf die Treue zur Verfassung, den Gehorsam gegenüber den Gesetzen sowie die gewissenhafte Erfüllung Ihrer Pflichten, insbesondere darauf die Rechte der Stadt Bad Waldsee bzw. der Ortschaft Reute-Gaisbeuren gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das Ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.

 
Wahl eines Ortsvorstehers als Vorschlag an den Gemeinderat

Nach Erklärung der Modalitäten wurde unter Leitung von Bürgermeister Weinschenk die Wahl eines Ortsvorstehers durchgeführt. Vorgeschlagen wurde der bisherige Ortsvorsteher von Gaisbeuren, Achim Strobel, dem von den neuen Ortschaftsräten dann auch einstimmig das Vertrauen ausgesprochen wurde.


Wahl von 2 Stellvertretern des Ortsvorstehers als Vorschlag an den Gemeinderat

Einstimmig zu Stellvertretern gewählt wurden symbolisch für die ehemalige Ortschaft Gaisbeuren Frau Angelika Brauchle, für die ehemalige Ortschaft Reute als 2. Stellvertreter Herr Edwin Jehle.


Bauvoranfragen/ Baugesuche

Beraten wurde über einen Antrag auf Aufforstung im Bereich von Enzisreute. Es gab keine Einwendungen.


Anträge für den Haushalt 2015-Vorberatung

Die Verwaltung stellte einige der geplanten Anträge kurz vor. Unter anderem ging es um Straßensanierungen, das geplante Archiv in Reute, Optimierungspläne für den Proberaum der Musikkapelle Reute-Gaisbeuren sowie diverse Kleinigkeiten. Gebeten wurde insbesondere auch um Vorschläge und Anregungen aus der Mitte der Ortschaftsräte.
 
Unter anderem wurde vorgeschlagen, neben den Regenüberlaufbecken auch gezielt das Thema Hochwasserschutz am Durlesbach anzugehen.


Information

Inzwischen wurde der Weg am alten Sportplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt, Eltern können nach wie vor Ihre Kinder am alten Sportplatz zum Training abliefern, am Reitplatz kann gewendet werden.


Verschiedenes

Unter anderem wurde darauf hingewiesen, dass die Eigentümer von Grundstücken ihre Hecken so zurückschneiden sollten, dass keine Sichtbehinderungen und damit Gefährdungen des Verkehrs bestehen.