Wenn Sie diese Seite besuchen empfängt Ihr Computer eventuell ein oder mehrere Cookies. Falls Sie keine Cookies erhalten wollen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie auf Ihrem Computer abgelegt wird. Mehr Informationen erhalten Sie hier

Vereinsseite

Vereinsseite

ANZEIGE
Diese Seite ist eine Anzeige-/Werbeseite. Für werbliche Inhalte ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Weitere Informationen erhalten Sie im Impressum.

Hüdde & Mehr Kinder und Jugend Reute-Gaisbeuren e. V.
Biegenwiesen 1, 88339 Reute
Kontakt: Frau Monika Scheeff, Tel: (0 75 24) 32 84,

• E-Mail   
Unser Angebot
•Kinder und Jugend 

Frau Adele Eggert
Durlesbachstraße 9/1
88339 Bad Waldsee
Tel. (0 75 24) 4 2 54 61 36 kinderkleiderreute@gmx.de



Hüdde&Mehr Kinder und Jugend Reute-Gaisbeuren e.V.


Hüdde&Mehr Kinder und Jugend Reute-Gaisbeuren e.V. hat sich zum Ziel gesetzt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Reute und Gaisbeuren zu unterstützen.

Bei der Namensfindung ging es den Mitgliedern vor allem darum, sich mit dem Verein identifizieren zu können und da der Anlass der Vereinsgründung die Hüdde einer Gruppe von Jugendlichen war, waren sich alle schnell einig. Die Logo- und Flyerentwicklung und -erstellung geht auf das Konto der Jugendlichen des Vereins.

Kommunikation und Aktion auf Augenhöhe miteinander ist für uns die Grundlage der Zusammenarbeit. Außerdem möchten wir kein Single-Vereinsleben führen, deshalb sind wir Hüdde geworden für andere Arbeitsgemeinschaften, die sich für die Bedürfnisse von Kinder und Jugendlichen in Reute-Gaisbeuren einsetzen. Bei Hüdde&Mehr vernetzen sich an der Kinder- und Jugendarbeit Beteiligte aus Reute und Gaisbeuren. Sie alle agieren mit dem gleichen Ziel, nämlich der Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Reute-Gaisbeuren. Sie haben sich unter dem Dach von Hüdde&Mehr zusammen gefunden und können dort Synergieeffekte nutzen.

Eine Gruppe ist das Team der Kleiderbörse Reute. Sie veranstalten zwei Mal jährlich, mit hohem ehrenamtlichem personellem Aufwand (über hundert Helfer) eine Börse mit gut erhaltener Kleidung für Kinder und Jugendliche. Die Erlöse der Kleiderbörse, in den vergangenen zwei Jahren über 4.000 Euro, fließen unter anderem in eine andere Gruppe von Hüdde&Mehr, den Elternbeirat der Durlesbachschule. Dort können Aktionen und Anschaffungen außerhalb des regulären Budgets damit unterstützt werden. Auch den örtlichen Kindergärten werden mit dieser finanziellen Unterstützung zusätzliche Möglichkeiten eröffnet. Jede Woche wird den Grundschulkindern in der Durlesbachschule von einer Gruppe Mütter kostenlose Schulmilch ausgeschenkt. Die Finanzierung erfolgt über ein Spendenkonto bei Hüdde&Mehr.

Der Arbeitskreis junge Familie, ebenfalls unter dem Dach von Hüdde&Mehr beheimatet und federführend beim Ferienprogramm engagiert, möchte im laufenden Jahr wieder kleinere Aktionen anbieten.

Diesem Netzwerkcharakter des Vereins trug der Verein bei den Wahlen der Vorstandmitglieder in diesem Jahr Rechnung. Jede Gruppe sollte mit einem Mitglied im Vorstand vertreten sein. So wurden Monika Scheeff und Agi Schneider in ihren Vorstandsämtern bestätigt, Adele Eggart aus dem Kleiderbörsenteam übernahm das Amt der Kassiererin, Steffi Rist aus dem Arbeitskreis junge Familie wurde zur Schriftführerin gewählt. Zu Beisitzern stellten sich Sven Patent für die Jugend und Antje Maucher aus dem Elternbeirat der Durlesbachschule zur Verfügung.

Ein wichtiges Anliegen ist es uns, die positiven Erlebnisse von bürgerschaftlichem Engagement für junge Menschen erfahrbar zu machen und einen Ort zu schaffen, wo sie sich in unmittelbarer Nähe zum Wohnort ungezwungen treffen können. Deshalb bestreitet Hüdde&Mehr mit ihren Mitgliedern die Unterstützung des jährlichen Lauffiebers mit der Besetzung eines Streckenpostens, die Versorgung mit Kaffee und Kuchen beim Brunnenfestlauf und die abendliche Cocktailbar, die Kinderanimation und das Menschenkickerturnier beim Brunnenfest. 2014 beteiligten sie sich zum ersten Mal mit großem Erfolg beim Weihnachtsmarkt in Gaisbeuren mit dem Ausstecherle backen für Kinder.

Hauptprojekt von Hüdde ist der offene Jugendtreff, den wir trotz großer Unterstützung der Ortschaftsverwaltung aufgeben mussten. Nachdem im letzten Jahr der Bauantrag für den Bauwagen an einem neuen Platz abgelehnt wurde und der Bauwagen mittlerweile wegen Baufälligkeit aus dem Verkehr gezogen werden musste, bittet die Vorsitzende den Vertreter des Ortschaftsrates das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Ortschaftsrat Sitzung zu nehmen. Ohne einen angemessenen Raum kann das Angebot eines offenen Jugendtreffs für Reute-Gaisbeuren nicht wieder realisiert werden.

Menschen aller Altersklassen aus Reute, Gaisbeuren und Umgebung, engagieren sich mittlerweile in unserem Verein, um Projekte zur sinnvollen Freizeitgestaltung für unsere Jugend vor Ort auf den Weg zu bringen. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Mit herzlichem Dank für Ihr Interesse.



Eintrag veraltet?
Jetzt melden